Home - Die Rampensau
7
home,page,page-id-7,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-title-hidden,qode_grid_1300,side_area_uncovered_from_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

Naturwissenschaftlerin – Unternehmensberaterin – Opernsängerin

Durch ihre einzigartige Biografie verkörpert Julia Kamenik glaubhaft die Brücke zwischen Kopf und Bauch. Das von ihr entwickelte RampensauPrinzip® ist ihre Antwort auf die Suche nach gelungener Performance in der heutigen Arbeitswelt.

Julia Kamenik-Sedlak

Das RampensauPrinzip®

Wären Sie selbst manchmal gerne eine Rampensau? – Entdecken Sie Ihren ganz persönlichen Weg von Ihrer Erfolgsvision zu überzeugender Präsenz.

Mit dem RampensauPrinzip® können Sie Ihre gesamte professionelle Performance perfektionieren – oder sich auf einzelne relevante Aspekte konzentrieren. Machen Sie sich bereit und starten Sie in eine neue Qualität Ihrer Performance in Alltag und Beruf!

Vision braucht klare Konturen
Bühne braucht Außergewöhnliches und Spaß
Im Zentrum Stehen braucht maximale Konzentration und Flexibilität
Höchstleistung braucht Lampenfieber als Betriebstemperatur
Wirkung braucht die positive Einstellung zu Macht
Kommunikation mit Menschen braucht vollen Körpereinsatz
Erfolg braucht Mut zum Scheitern
Der erste Schritt an die Rampe braucht Mut
Perfektion braucht professionelles Feedback

Glossar

die Rampensau

[ˈʀampənzaʊ̯]
jemand, der, im Mittelpunkt stehend in der Lage ist, durch seine Leidenschaftlichkeit mitzureißen, Bühnenkünstler mit Leib und Seele

das Embodiment

[ɪmˈbɒdɪmənt]

  • Verkörperung, Darstellung
  • Die Umsetzung einer konkreten Emotion im Körper
  • Ein Konzept, wonach das Gehirn nicht mehr Vermittler zwischen Umwelt und Körper ist. Es ist vielmehr im Organismus verkörpert (embodied), der wiederum in der Umwelt eingebettet ist. Die Zusammenhänge zwischen Geist und Körper und Umwelt sind wechselseitig ausgestaltet und alle drei bilden ein paralleles selbstorganisierendes System. (Maja Storch et al. 2010)

die Performance

[pə’fɔ:məns]

  • meist von einem Einzelnen dargebotene Darbietung, Auftritt, Präsentation, Aufsehen erregender Vorgang
  • prozentualer Wertzuwachs, Leistungsfähigkeit

die Präsenz

[pʀɛˈzɛnʦ]

  • Anwesenheit im Hier und Jetzt, Gegenwärtigkeit, körperliche Ausstrahlungskraft, Charisma
  • geistige Klarheit und Aufmerksamkeit

Meine neuesten Beiträge

Der wahre Spiegel der Seele Sie kann verführen oder abschrecken, sogar über beruflichen Erfolg oder Misserfolg kann sie entscheiden: Die Stimme ist......

Was machen Sie, wenn Sie in keine Schublade passen? Immer mehr Menschen haben dieses Gefühl und auch ich bin in meinem Leben......

VERFÜHRENDES…  Love & Passion von Klassik bis Pop Liebe und Leidenschaft inspirierten die Komponisten aller Epochen zu den wunderbarsten Melodien. Die Opernsängerin......

Seit Dezember 2016 ist Julia Kamenik nun offiziell vom Institut für Selbstmanagement und Motivation Zürich (ISMZ GmbH) zertifizierte Trainerin für Embodied Communication......

Michaniker (Michael Heß) und Rampensau (Julia Kamenik) stehen gemeinsam auf der Bühne Was dann passiert? Nun ja, wie immer bei 4dimensional: expect the......